Dynamail 7/12 – Lieblingsstücke und eine alte Georg Jensen

Share it with your friends Like

Thanks! Share it with your friends!

Close

Über Prototypen, den Gießener Wochenmarkt und Doppelschrift. Und wieder meldet sich das Handy zu einem Netzcheck. Verflucht!

Be Sociable, Share!

Comments

Bulky Boo says:

Klasse “Barontini”, Dirk. Das nenne ich Understatement! Jensen´s habe ich
einige (allesamt gute “Arbeitspfeifen”. Leider oft sehr Kittverseucht.
Jedenfalls schade, dass es die Firma nicht mehr gibt.); aber mehr als der
daft kann ich Dir leider auch nicht dazu sagen. Dafür habe ich jetzt etwas
über den Stanwell-Punkt erfahren. Hatte mich öfter mal gefragt, was es
damit auf sich hat. Danke. Gute Woche! Ahoi, Bulky

René Lehmann says:

Lieber Dirk! Prächtige Pfeifen hast Du uns vorgestellt und dafür meinen
allerherzlichsten Dank ! Die GJ ist wirklich wunderschön – Gratulation für
den Kauf dieser Pretiose. Alles Liebe und viel Glück und Gesundheit wünscht
Dir Dein René

Dynamail says:

@MrBulkyboo Hi Bulky, das ist meine vierte Jensen. Und ich muss Dir recht
geben. Treu und brav seit Anfang an. LG Dirk

alfsyol says:

Hallo Dirk, ich kann mich nur immer wieder für Deine Videos bedanken. Du
greifst immer wieder hoch interessante Themen auf und bringst sie wunderbar
rüber. Ich habe mich nie für die 408er Peterson interessiert……. bis
heute 🙂 Dirk, Dir eine angenehme Woche und bis bald, Olaf

Thomas Hünefeld says:

Hallo Dirk, sehr schönes und interessantes Video! Du hast da wirklich
schöne Stücke gezeigt! Zur Zeit bin ich hinter der Peterson Spigot Green 69
und xl02 hinterher die man aber so weit ich weiß nur bei Iwan Ries bekommt!
Die Rosslaire finde ich auch ganz toll! Viele Grüße Thomas

Dynamail says:

@GiacomoPhilipp92 Hallo, ja mit der Webcam bin ich hundertprozentig
zufrieden. Nur das Mikrofon fügt automatisch immer so viele Ähhmms ein. LG
Dirk

Dynamail says:

@alfsyol Hi Olaf, danke für die Blumen. Tatsächlich würde ich aber dazu
raten, bei Peterson momentan genau auf die Verarbeitung zu schauen.
Peterson ist nach wie vor gut, die 408 sowieso. Aber nicht unbesehen
kaufen! Liebe Grüße, Dirk

GiacomoPhilipp92 says:

Halli hallo du Amphibie! Tolle Bider, tolle Pfeifen, toller Bericht. Das
408er Shape gefällt mir auch sehr! Finde es gut, dass du die Möglichkeit
hast, den Fokus einzustellen. Ist eine prima Möglichkeit, an die Pfeife
heranzuzoomen. Lg G.-Ph.!

Bombardonius says:

Ein wunderbares Sonntagsfüllhorn schöner und besonderer Pfeifen. Anregende
Fragen, zu denen ich leider nichts sagen kann, die mich aber sehr zum
surfen animieren. Schönen Sonntag und beste Grüße Bombardonius

Dynamail says:

@Bombardonius Hi Franz, da ich Deine Recherchearbeit mitlerweile kenne und
schätze, freue ich mich auf eine Doktorarbeit über den Punkt. Ich glaube,
dieses interdisziplinäre Thema ist auch noch nicht behandelt worden.
Vielleicht kann Professor Dr. Qualmkopp den Doktorvater geben? LG Dirk

Dynamail says:

@Koben2000 Hallo Jan, der Schöler FF hat bereits Goethe an dieser Stelle
plagiiert. Er sollte also des Professors Aufmerksamkeit erregen können. LG
Dirk

Write a comment

*

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.